*
Titel_top
Sekundarschule Obfelden - Ottenbach (Kanton Zürich)SEKUNDARSCHULE  OBFELDEN - OTTENBACH
Menu
ORGANISATION ORGANISATION
•LEITBILD •LEITBILD
•SCHULFORM •SCHULFORM
•SCHULPFLEGE •SCHULPFLEGE
•SCHULVERWALTUNG •SCHULVERWALTUNG
•SCHULLEITUNG •SCHULLEITUNG
•LEHRERSCHAFT •LEHRERSCHAFT
•HAUSDIENST •HAUSDIENST
•SCHULANLAGE •SCHULANLAGE
KLASSEN KLASSEN
•STUNDENPLÄNE •STUNDENPLÄNE
•SCHÜLERPARLAMENT •SCHÜLERPARLAMENT
•PROJEKTE / ANLÄSSE •PROJEKTE / ANLÄSSE
ANGEBOTE ANGEBOTE
•JUGENDARBEIT •JUGENDARBEIT
•SCHULSOZIALARBEIT •SCHULSOZIALARBEIT
•AUSSERSCHULISCHE BETREUUNG •AUSSERSCHULISCHE BETREUUNG
•FÖRDERKURSE •FÖRDERKURSE
•SPORT •SPORT
•BIBLIOTHEK •BIBLIOTHEK
•ERWACHSENENBILDUNG •ERWACHSENENBILDUNG
ELTERN ELTERN
•ELTERNTEAM •ELTERNTEAM
•ELTERNINFORMATIONEN •ELTERNINFORMATIONEN
•BERATUNG •BERATUNG
ABC ABC
LINKS LINKS
SCHULRAUMPLANUNG SCHULRAUMPLANUNG
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Externe Schulevaluation
24.12.2011 18:22 (1835 x gelesen)

Externe Schulevaluation Sekundarschule Obfelden-Ottenbach
Zusammenfassender Bericht

Alle vier Jahre wird an jeder der Zürcher Volksschulen eine externe Schulevaluation durchgeführt. An der Sekundarschule Obfelden-Ottenbach fand die zweite Beurteilung dieser Art vom 19. bis 21. September 2011 statt.
Die externe Schulevaluation stellt ein Element innerhalb des umfassenden Schulqualitätsmanagements dar.
D
ie umfassende und unabhängige Beurteilung von Aussen sowie die Selbstevaluation dienen der Schule als Standortbestimmung und geben wichtige Impulse für ein Weiterentwicklung sowie eine kontinuierliche Qualitätsverbesserung.

Die Resultate der Beurteilung stammen aus folgenden Quellen:

    Ausführliches Portrait über Ziele, Aktivitäten, Schwerpunkte und Organisation der Schule (Portfolio)

    Selbstbeurteilung der Schule

    Fragebogen für Eltern, Lehrpersonen und Schüler/innen

    Interviews mit Schülern/innen, Eltern, Lehrpersonen, Schulleitungen, Schulpflegemitgliedern und weiteren Mitarbeitenden der Schule

    Unterrichtsbesuche und Pausenbeobachtungen

Die Fachstelle hat im Bericht diejenigen Aussagen berücksichtigt, welche in mindestens zwei Quellen vorkamen.

Die Sekundarschule Obfelden-Ottenbach darf mit dem Resultat sehr zufrieden sein. In den untersuchten Bereichen „Lebenswelt Schule“, „Lehren und Lernen“, Schulführung und Zusammenarbeit“ und dem Fokusthema „Klassenführung“ freuen wir uns über mehrheitlich gute bis sehr gute Resultate.

Die gegebenen Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Schulqualität werden wir aufnehmen und in unser Schulprogramm integrieren.

Kernaussagen zur Schulqualität

    Die Jugendlichen fühlen sich wohl und sicher an der Schule.

    Die Lehrpersonen strukturieren die Lektionen gut, die Schülerinnen und Schüler können sich ausreichend orientieren. Der Anregungsgehalt des Unterrichts ist unterschiedlich stark ausgeprägt.

    Die Schulführung ist im personellen Bereich sehr umsichtig und ressourcenorientiert. Der Schulalltag ist sinnvoll organisiert, die pädagogische Entwicklung wird konsequent vorangetrieben.

    Die Inhalte des Schulprogramms umfassen sowohl die Schul- als auch die Unterrichtsentwicklung und sind gut auf die Bedürfnisse der Schule abgestimmt. Das Team entwickelt die Schule kontinuierlich weiter.

    Die Zusammenarbeit unter den Lehrpersonen ist gut etabliert. Die Mitarbeitenden reflektieren ihre Zusammenarbeit und aktuelle Themen des Schulalltags.

    Das Team informiert die Eltern gut über die Belange der Schule sowie über die Fortschritte und Lernschwierigkeiten der Jugendlichen. Die Eltern haben differenzierte Mitwirkungsmöglichkeiten.

Empfehlung zur Weiterentwicklung der Schulqualität

    Die Jugendlichen sollen im Klassenverband vermehrt ihrem Lernstand entsprechend gefördert und gefordert werden.

    Den Jugendlichen sollen mehr Möglichkeiten für eigenverant­wortliches Handeln geboten werden (Schülerpartizipation).

Die Sekundarschule Obfelden-Ottenbach bedankt sich an dieser Stelle beim Evaluatorenteam für die differenzierte Beurteilung, bei den Lehrpersonen, Schülerinnen und Schülern, Eltern und sämtlichen weiteren Beteiligten für ihre aktive Mitarbeit.
Der vollständige Evaluationsbericht kann auf der Schulverwaltung der Sekundarschule Obfelden-Ottenbach, Dorfstrasse 65, 8912 Obfelden, eingesehen werden.

Monika Bollier, Schulleitung
Susanne van Hoof, Schulpflege





Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Login_Bottom
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail